BGM: Gesund und aus­ge­wogen durch den Arbeitstag

Referat-Ernährung Axept Business BGM
Was können wir für das gei­stige, see­lische und vitale Wohl un­serer Mit­ar­beiter tun: Dies ist die Aus­gangslage für «AXvital», dem Modell für das be­ruf­liche Ge­sund­heits­ma­nagement der Axept Business Software AG. Mi­chaela Stalder, Team­lei­terin HR, im In­terview zum Er­näh­rungs­modul, das ge­meinsam mit dem Er­näh­rungs­zentrum durch­ge­führt wurde. 

Mi­chaela Stalder: Welchen Ar­beiten gehen die meisten Mit­ar­bei­tenden bei Axept nach?
Wir gehen alle haupt­sächlich einer sit­zenden Tä­tigkeit nach: ent­weder im Büro am Com­puter oder unsere Aus­sen­dienst­mit­ar­bei­tenden im Auto, im Zug oder bei un­seren Kunden vor Ort. Aus genau diesem Grund ist es uns als Firma wichtig, einen Aus­gleich zu schaffen und unsere Mit­ar­bei­tenden darin zu un­ter­stützen, auf sich und ihrer Ge­sundheit zu schauen.

Wie wird Axept als Ar­beit­geber in­nerhalb des be­ruf­lichen Ge­sund­heits­ma­nage­ments aktiv?
Das Credo un­serer BGM-Mass­nahmen lautet «Wir sind gesund – dis Wohl­be­finde isch üs wichtig, drum ernähr di gsung, blib cool und beweg di richtig». Um dem ge­recht zu werden, bieten wir in ver­schie­denen Ab­ständen Kurse zur kör­per­lichen, gei­stigen und see­li­schen Vi­ta­lität an.

In diesem Jahr wid­meten wir uns unter an­derem dem Thema «Er­nährung»: Wie kann man sich gesund, aus­ge­wogen und ohne un­nötige Ka­lorien zu sich zu nehmen, während eines Ar­beits­alltags ernähren.

Warum ist Ihnen das Thema Er­nährung für Ihre Mit­ar­bei­tenden wichtig?
Zum einen, damit sich die Mit­ar­bei­tenden ge­nerell wohl­fühlen. Zum an­deren, um ihnen zu zeigen, was es für Mög­lich­keiten gibt, sich täglich fein und gesund zu er­nähren. Auf diese Weise wollen wir vor allem den Kopf – also das Denken – po­sitiv unterstützen.

Schon längere Zeit kochen die Mit­ar­bei­tenden einmal im Monat zu­sammen. Hat sich das Be­wusstsein für die Zu­sam­men­stellung der Le­bens­mittel oder für die Er­nährung im All­ge­meinen seit dem Workshop ver­ändert?
Durch das Re­ferat von Frau El­len­berger sowie den an­schlies­senden of­fenen Fra­ge­runden mit Céline Sommer bzw. Annina Pauli wurde noch einmal mehr klar, wie unser Körper zu viel guter En­ergie kommt, ohne zu­zu­nehmen, sodass uns und un­serer Kon­zen­tration nicht so schnell «dr Pfuus usgeit». Auch, was wir für unser Im­mun­system tun können, ver­suchen wir noch mehr als zuvor bei un­seren mo­nat­lichen Koch­ses­sions mit an­schlies­sendem Mit­tag­essen umzusetzen.

Zur Firma

Die Axept Business Software AG setzt ver­schiedene Business Software-Lö­sungen für Schweizer KMU und NPO um und ist mit vier Stand­orten in der ganzen Deutsch­schweiz ver­treten.
Mi­chaela Stalder ist Team­lei­terin HR und somit ver­ant­wortlich für das be­ruf­liche Ge­sund­heits­ma­nagement der Firma.

Ein­drücke des Ernährungsmoduls

Elke Koch

Elke Koch

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Neu-Anmeldung

Wir nehmen noch neue Patienten auf. Buchen Sie Ihren Termin gleich online.