Ernährung bei Magen-Darm-Erkrankungen

Unser Magen-Darm-Trakt kann von den ver­schie­den­sten Leiden und Er­kran­kungen be­troffen sein. Unter an­derem machen me­di­ka­men­töse Be­hand­lungen, chir­ur­gi­sche Ein­griffe, Che­mo­the­rapie, Be­strah­lungen eine The­rapie nötig. Aber auch die Er­näh­rung hat einen grossen Ein­fluss auf den Ver­lauf der Er­kran­kung und das all­ge­meine Wohl­be­finden. 

Mögliche Diagnosen, die den Magen-Darm-Trakt betreffen

Wie kann eine Ernährungsberatung helfen?

Unsere aus­ge­bil­deten Er­näh­rungs­be­ra­te­rinnen bringen viel Er­fah­rung im Be­reich der Magen-Darm- Er­kran­kungen mit. Zu­sammen be­ur­teilen Sie Ihre per­sön­liche Si­tua­tion und be­spre­chen, wie Sie die spe­zi­fi­schen Er­näh­rungs­emp­feh­lungen prak­tisch im Alltag um­setzen können. Wir be­gleiten Sie im Pro­zess der Er­kran­kung und be­ziehen Ver­än­de­rungen in wei­teren Be­ra­tungen mit ein. 

Wir sind von den Kran­ken­kassen an­er­kannt. Mit einer ärzt­li­chen Ver­ord­nung werden die Kosten von der Grund­ver­si­che­rung über­nommen. Wei­tere In­for­ma­tionen über unsere Preise finden Sie hier: An­gebot und Preise 

Termin buchen

Sie möchten online einen Termin für eine Be­ra­tung bei uns im Er­näh­rungs­zen­trum ver­ein­baren?

Ärzte und Überweiser

Sie möchten einen Pa­ti­enten an das Er­näh­rungs­zen­trum überweisen?
Scroll to Top

Beratungen in der Praxis

Seit dem 4. Mai 2020 können Sie Ihre Ernährungsberatung wieder bei uns in der Praxis wahrnehmen. Auf Ihren Wunsch hin sind wir aber nach wie vor auch telefonisch für Sie da. Wir freuen uns auf Sie!