H2-Atemtest

Bei uns können Sie auch me­di­zi­nische H2-Atem­teste machen. Diese un­ter­stützen die ge­si­cherte Dia­gno­se­stellung von Stö­rungen der Ver­dauung von Lactose- oder Fructose sowie die Ab­klärung einer mög­lichen bak­te­ri­ellen Fehl­be­sie­delung des Dünn­darms, den so­ge­nannten SIBO-Test.

Ablauf

Damit das Er­gebnis eines jeden Tests ein­wandfrei ist, ver­langt es eine feh­ler­freie Durch­führung sowie eine se­riöse Vor­be­reitung des Pa­ti­enten. Dazu ge­hören unter an­derem eine lange Nüch­ternzeit (14 Stunden), kein Sport, nicht rauchen, Ab­setzen ver­schie­dener Prä­parate usw..

Die Tests werden mit dem LactoFAN2-Gerät von uns durch­ge­führt. Dieses darf aus­schliesslich in pro­fes­sio­nellen me­di­zi­ni­schen Ein­rich­tungen ein­ge­setzt werden.

Wie funk­tio­niert der Test?

Bei­spiel Lactose: Bei der Mal­ab­sorption von Milch­zucker (ge­störte Auf­nahme von Lactose im Darm) ge­langt dieser un­verdaut in den Dickdarm, wo Bak­terien die Frei­setzung von Was­ser­stoff (H2) be­wirken. Dieser wird durch die Darmwand auf­ge­nommen und kommt so in die Blutbahn. Das ge­löste H2-Gas ge­langt danach via Blutbahn in die Lunge und wird letztlich über die Atemluft ab­ge­geben. Bei einem Lactose-To­leranz-Test wird nach der Ein­nahme einer Lactose-Lösung der H2-Wert in der Atemluft re­gel­mässig (über ca. 2 bis 3 Stunden) ge­messen. Steigt der Wert in einem be­stimmten Zeitraum und über­mässig an, kann die Dia­gnose der Lactose-Un­ver­träg­lichkeit ge­si­chert ge­stellt werden. Ähnlich ver­läuft der Fruc­to­se­into­leranz-Test.

Die Ab­klärung über eine bak­te­rielle Fehl­be­sie­delung des Dünn­darms (SIBO), welche oft über viele Jahre Be­schwerden ver­ur­sacht bis sie dia­gno­sti­ziert wird, ist etwas umfangreicher.

Aus­wertung und Diagnose

Die Pa­ti­enten er­halten ihr Test­ergebnis, den Dia­gno­se­be­richt und eine Emp­fehlung für die weitere Be­handlung nach etwa 2 Tagen durch das Ernährungszentrum.

Die Aus­wertung der Test­ergeb­nisse und somit die ab­schlies­sende Dia­gno­se­stellung er­folgt durch den Ga­stro­en­tro­logen Dr. Martin Wil­helmi.

Preise

Wichtig: Wenn ein Test nicht wahr­ge­nommen werden kann, wird um eine Absage von 48 Stunden vorher ge­beten. Nicht recht­zeitig ab­ge­sagte Termine werden in Rechnung ge­stellt und müssen selbst be­zahlt werden.

Falls ein Test be­gonnen wird, aber nicht bis zum Schluss durch­ge­führt werden kann (z.B. zu hoher «Nüch­ternwert»), werden wir Ihnen für den bis dahin ent­stan­denen ad­mi­ni­stra­tiven Aufwand CHF 50 in Rechnung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Termin ver­ein­baren

Telefonische-Anmeldung 

Sie möchten einen Termin für einen H2-Atemtest aus­machen? Rufen Sie uns an: 

Er­näh­rungs­be­ratung buchen 

Sie möchten online einen Termin bei uns im Er­näh­rungs­zentrum vereinbaren? 
Scroll to Top

Telefon- und Videoberatungen

Auf Ihren Wunsch hin beraten wir Sie auch telefonisch oder per sichere HIN-Videotelefonie. Die Krankenkasse vergütet diese Konsultation ganz normal.