Beikosteinführung

Ab dem fünften Le­bens­monat kann bei Säug­lingen mit der Bei­ko­stein­füh­rung be­gonnen werden. Nebst dem wei­teren Stillen oder Ver­ab­rei­chen von Säug­lings­milch ent­decken die Babies mit Brei und/oder Fin­ger­food langsam die viel­fäl­tige Welt der Le­bens­mittel. 

Mögliche Herausforderungen bei der Beikosteinführung

Wie kann eine Ernährungsberatung helfen?

Sie stehen mit Ihrem Säug­ling kurz vor der Bei­ko­stein­füh­rung und möchten sich in­for­mieren wie sie am besten vor­gehen? Oder Sie haben be­reits selb­ständig mit Brei und/oder Fin­ger­food be­gonnen, doch es sind Schwie­rig­keiten auf­ge­taucht, die Sie ver­un­si­chern? Dann helfen wir Ihnen gerne mit un­serer pra­xis­nahen Ex­per­tise. Zu­sammen mit unserer er­fah­renen Er­näh­rungsbera­terin ana­ly­sieren Sie Ihre per­sön­liche Si­tua­tion und legen fest wie Sie bei der Bei­ko­stein­füh­rung am besten vor­gehen. Un­si­cher­heiten und Ängste nehmen wir gerne auf und un­ter­stützen Sie bei der Be­wäl­ti­gung. 

Wir sind von den Kran­ken­kassen an­er­kannt. Mit einer ärzt­li­chen Ver­ord­nung werden die Kosten von der Grund­ver­si­che­rung über­nommen. Wei­tere In­for­ma­tionen über unsere Preise finden Sie hier: An­gebot und Preise 

Patienten-Anmeldung

Sie möchten einen Termin bei uns im Er­näh­rungs­zen­trum ver­ein­baren?

Ärzte und Überweiser

Sie möchten einen Pa­ti­enten an das Er­näh­rungs­zen­trum überweisen?
Scroll to Top