Ernährung bei Unverträglichkeiten – keine ärztliche Diagnose

Bei Nah­rungs­mit­te­lun­ver­träg­lich­keiten liegt – im Ge­gen­satz zu All­er­gien – keine Re­ak­tion des Im­mun­sy­stems vor. Den­noch sind in­di­vi­duell viele un­ter­schied­liche Aus­löser für eine Un­ver­träg­lich­keit mög­lich. Gibt es einen kon­kreten Ver­dacht, stehen teil­weise me­di­zi­ni­sche Dia­gnose-Tests zur Ver­fü­gung. Manchmal ist die Ur­sache jedoch sehr un­spe­zi­fisch und schwer zu iden­ti­fi­zieren.  

Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit

  • Bauch­schmerzen, Übel­keit 
  • Blä­hungen 
  • Durch­fall 
  • Haut­pro­bleme (Rö­tungen, Quad­del­bil­dung, etc.) 
  • Blut­druck­ab­fall
  • Kopf­schmerzen, Mi­gräne 
  • Un­spe­zi­fi­sche Be­schwerden 

Ursachen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit

  • Vor­aus­ge­hende Magen-Darm-Er­kran­kungen 
  • Ein­ge­schränkte En­zym­funk­tionen (z.B. Lak­to­se­into­le­ranz, Hist­amin­in­to­le­ranz) 
  • Ge­störte Auf­nahme von Nähr­stoffen aus dem Darm (z.B. Fruk­to­se­into­le­ranz) 
  • Reiz­darm 
  • Psyche 
  • Un­spe­zi­fi­sche Ur­sa­chen 

Wie kann eine Ernährungsberatung helfen?

Leiden Sie nach dem Essen unter Be­schwerden? Haben Sie den Ver­dacht, ge­wisse Nah­rungs­mittel nicht zu ver­tragen? Haben Sie Ihre Er­näh­rung auf­grund der Sym­ptome be­reits um­ge­stellt und sind nun un­si­cher, ob Sie trotzdem noch aus­rei­chend mit allen nö­tigen Nähr­stoffen ver­sorgt sind? 

Diese und wei­tere Fragen rund um mög­liche Nah­rungs­mit­te­lun­ver­träg­lich­keiten können Thema in der Er­näh­rungs­be­ra­tung sein. Unsere Er­näh­rungs­be­ra­te­rinnen helfen Ihnen, die Zu­sam­men­hänge zwi­schen dem Essen und Ihren Be­schwerden zu ver­stehen. Im besten Fall kann mit Hilfe eines Ess-Be­schwerde-Pro­to­kolls er­mit­telt werden, was Sie nicht ver­tragen. 

Das Ziel der Er­näh­rungs­be­ra­tung ist es, eine für Sie gut ver­träg­liche und den­noch aus­ge­wo­gene sowie viel­sei­tige Er­näh­rung mit allen le­bens­not­wen­digen Nähr­stoffen zu finden. Un­nö­tige Ein­schrän­kungen sollen ver­mieden werden. Wir un­ter­stützen und be­gleiten Sie gerne wäh­rend den ver­schie­denen Phasen der Er­näh­rungs­um­stel­lung. Falls wir im Ver­lauf der Be­ra­tung merken, dass aus un­serer Sicht eine me­di­zi­ni­sche Ab­klä­rung nötig ist, werden wir Sie an Ihren Haus­arzt oder Spe­zia­li­sten ver­weisen. 

Wir sind von den Kran­ken­kassen an­er­kannt. Mit einer ärzt­li­chen Ver­ord­nung werden die Kosten von der Grund­ver­si­che­rung über­nommen. Wei­tere In­for­ma­tionen über unsere Preise finden Sie hier: An­gebot und Preise 

Patienten-Anmeldung

Sie möchten einen Termin bei uns im Er­näh­rungs­zen­trum ver­ein­baren?

Ärzte und Überweiser

Sie möchten einen Pa­ti­enten an das Er­näh­rungs­zen­trum überweisen?
Scroll to Top