Er­nährung bei einer Fettleber

Die Leber ist das grösste Stoff­wech­sel­organ des mensch­lichen Körpers. Sie ist für viele le­bens­wichtige Funk­tionen, wie etwa die Ent­giftung, die Ver­stoff­wech­selung und Spei­cherung von Nähr­stoffen sowie die Her­stellung der Gal­len­säure, ver­ant­wortlich.
Er­kran­kungen der Leber be­ein­flussen sämt­liche Ab­läufe, auch in den an­deren Or­ganen. So kommt es auch, dass Le­ber­er­kran­kungen zu den un­ter­schied­lichsten Sym­ptomen führen können.
Die Er­nährung spielt in der Prä­vention sowie The­rapie
von Le­ber­er­kran­kungen eine grosse Rolle. 

Sym­ptome einer Lebererkrankung

Durch welche Sym­ptome äussert sich eine Le­ber­er­krankung? Zum Bei­spiel haben Be­troffene einer nicht al­ko­ho­li­schen Fett­leber in der Regel keine Be­schwerden. Ent­zündet sich die Leber, kann es zu un­spe­zi­fi­schen Be­schwerden wie Mü­digkeit, Ap­pe­tit­lo­sigkeit, Übelkeit oder Druck­emp­find­lichkeit bei einer ver­grös­serten Leber kommen. Ist die Le­ber­er­krankung be­reits vor­ge­schritten und eine Le­ber­zir­rhose zeichnet sich ab, können fol­gende Sym­ptome auf­treten: 

  • Gelb­sucht: gelbe Ver­färbung von Haut und Or­ganen 
  • Was­ser­an­sammlung im Bauchraum  
  • Süss­licher, übel­rie­chender Atem­geruch  
  • Krampf­adern bei­spiels­weise in der Na­bel­region  
  • u.a.  

Mög­liche Dia­gnosen, die die Leber betreffen 

  • al­ko­ho­lische und nicht al­ko­ho­lische Fett­leber 
  • Ent­zündung der Leber (He­pa­titis, Steato­he­pa­titis) 
  • Le­ber­zir­rhose 
  • Le­ber­kar­zinom 

Wie kann eine Er­näh­rungs­be­ratung helfen?

Unsere aus­ge­bil­deten Er­näh­rungs­be­ra­te­rinnen kennen die kom­plexe Phy­sio­logie der Leber sowie die re­le­vanten Krank­heits­bilder dazu. Leiden Sie an einer der auf­ge­führten Le­ber­er­kran­kungen, geben wir spe­zi­fische Er­näh­rungs­emp­feh­lungen ab, die in Ihrem in­di­vi­du­ellen Alltag mög­lichst einfach um­zu­setzen sind. Wir be­gleiten Sie im Krank­heits­prozess, be­ziehen Ver­än­de­rungen in die wei­teren Be­ra­tungen mit ein und nehmen bei Bedarf Rück­sprache mit Ihrer Ärztin.

Wir sind von den Kran­ken­kassen an­er­kannt. Mit einer ärzt­lichen Ver­ordnung werden die Kosten von der Grund­ver­si­cherung über­nommen. Weitere In­for­ma­tionen über unsere Preise finden Sie hier: An­gebot und Preise   

Termin buchen

Sie möchten online einen Termin für eine Be­ratung bei uns im Er­näh­rungs­zentrum vereinbaren? 

Ärzte und Überweiser

Sie möchten einen Pa­ti­enten an das Er­näh­rungs­zentrum überweisen? 
Scroll to Top

Telefon- und Videoberatung

Sie können Ihre Beratung sowohl telefonisch als auch per sichere HIN-Videotelefonie wahrnehmen. Die Krankenkasse vergütet diese Konsultation ganz normal.