Er­nährung bei Adi­po­sitas (Über­ge­wicht)

Über­ge­wicht und Adi­po­sitas (ab BMI 30) be­lasten Körper und Seele, ziehen Fol­ge­er­kran­kungen nach sich und re­du­zieren neben der Le­bens­qua­lität auch die Le­bens­dauer. Deshalb ist es nie zu spät, lang­jährige Er­näh­rungs- und Be­we­gungs­ge­wohn­heiten an­zu­passen. Schon kleine, jedoch an­dau­ernde Ver­än­de­rungen können viel be­wirken. 

Sym­ptome von Adipositas 

  • Be­glei­ter­kran­kungen (Dia­betes Mel­litus Typ 2, Herz-Kreislauf-Er­kran­kungen, Blut­hoch­druck, Fett­stoff­wech­sel­stö­rungen mit er­höhtem Cho­le­sterin oder Tri­g­li­ze­r­id­werten, etc.) 
  • Ein­ge­schränkte Be­weg­lichkeit 
  • Ge­lenks­be­schwerden 
  • Atemnot, Schlaf­apnoe­syndrom 
  • Psy­chische Auswirkungen

Ur­sachen von Adipositas 

  • Ge­ne­tische Ver­an­lagung  
  • Me­di­ka­mente 
  • Stoff­wech­sel­stö­rungen 
  • Psy­chische Fak­toren 
  • Zeit­mangel / Stress 
  • Mangelnde Le­bens­mittel- und/oder Koch­kennt­nisse
  • Fehl­ernährung  
  • Be­we­gungs­mangel
  • Feh­lende Motivation

Was tun, wenn das Ab­nehmen stagniert?

Beim Ab­nehmen treten immer wieder «Sta­gna­tions-Phasen» auf – das Ge­wicht will einfach nicht mehr weiter sinken. Wir kennen uns damit aus und be­gleiten Sie auch durch diese schwie­rigen Zeiten.
Sollte es nötig sein, dass in dieser Phase ver­mehrt Be­wegung an­ge­zeigt wäre, suchen wir ge­meinsam mit Ihnen nach dem für Sie pas­senden Angebot.

Wie kann eine Er­näh­rungs­be­ratung helfen? 

Eine Ge­wichts­re­duktion mit nach­hal­tigem Erfolg ist nicht mit einer schnellen Blitzdiät ab­getan, sondern er­fordert viele kleine Schritte in Richtung einer Le­bens­um­stellung. Auf diesem Weg be­gleiten wir Sie gerne. Nach einer aus­führ­lichen Stand­ort­be­stimmung und Be­darfs­klärung mit einer un­serer Er­näh­rungs­be­ra­te­rinnen, legen Sie zu­sammen mit ihr Ihre per­sön­lichen Ziele fest. Fixe Di­ät­pläne oder Ver­bots­listen gibt es bei uns nicht. Sie be­sprechen in wei­teren Be­ra­tungen in­di­vi­duelle Um­set­zungs­mög­lich­keiten der er­for­der­lichen Mass­nahmen. Das neue Ver­halten trai­nieren Sie zu Hause, bis es ge­fe­stigt ist. In der Er­näh­rungs­be­ratung wird es mit un­serer Be­ra­terin über­prüft und bei Bedarf wei­ter­ent­wickelt.

Wir sind von den Kran­ken­kassen an­er­kannt. Mit einer ärzt­lichen Ver­ordnung werden die Kosten von der Grund­ver­si­cherung über­nommen. Weitere In­for­ma­tionen über unsere Preise finden Sie hier: An­gebot und Preise 

Termin buchen 

Sie möchten online einen Termin für eine Be­ratung bei uns im Er­näh­rungs­zentrum vereinbaren? 

Ärzte und Überweiser 

Sie möchten einen Pa­ti­enten an das Er­näh­rungs­zentrum überweisen? 
Scroll to Top

Telefon- und Videoberatungen

Auf Ihren Wunsch hin beraten wir Sie auch telefonisch oder per sichere HIN-Videotelefonie. Die Krankenkasse vergütet diese Konsultation ganz normal.